Zungenschaber.eu - Mundgeruch jetzt ganz einfach loswerden!

Mundgeruch - Einfach wegwischen!

Zungenschaber - Zungenreiniger - Zungenbürste - Zungenkratzer --- Hilft sofort gegen Mundgeruch (Halitosis)!

Diese Domain wird verkauft - Hier klicken!

Tipps gegen Mundgeruch

Es gibt zahllose Tipps gegen Mundgeruch. Auf dieser Seite haben wir die wichtigsten für Sie zusammengestellt. Dabei gibt es unterschiedliche Kategorien, je nachdem ob es schnell gehen muss, oder ob man mittelfristige oder langfristige Strategien sucht. Unsere Tipps gegen Mundgeruch decken alle 3 Bereiche ab.


Auf die Schnelle!
Jeder kennt die Situation: Man hat gerade etwas gegessen, vielleicht sogar noch mit Knoblauch, und plötzlich muss man zu einem unerwarteten Meeting oder trifft eine wichtige Person. Da möchte man natürlich nicht durch unangenehmen Mundgeruch auffallen. Was ist also zu tun? Hier kommen unsere Tipps gegen Mundgeruch für den Notfall:

Mundspray
Als kurzfristige Lösung ist ein Mundspray sehr gut geeignet, einem aus der Patsche zu helfen. Meist besteht sein Inhalt aus diversen ätherischen Ölen, die den schlechten Geruch überdecken und/oder neutralisieren können. Das funktioniert natürlich nur relativ kurz, ist aber für manche Situation ein guter Tipp gegen Mundgeruch. Als Dauerlösung natürlich nicht zu empfehlen.

Kaugummis
Als weitere kurzfristige Lösung für ein Meeting oder einen wichtigen persönlichen Termin kann man Kaugummi kauen. Der Kaugummi überdeckt nicht nur den unangenehmen Geruch, er hat tatsächlich positive Effekte. Zum einen wird die Speichelproduktion angekurbelt. Der Speichel neutralisiert Bakterien und mindert so Mundgeruch. Zudem werden die Zähne gereinigt, nebenbei beugt man also Karies vor. Wichtig: Natürlich sollten die Kaugummis zuckerfrei sein, sonst sind sie auf Dauer nicht gesund.

Pfefferminzbonbons
Eine ähnliche Lösung wie die Kaugummis. Auch hier überdeckt der starke Pfefferminz-Geruch den unangenehmen Mundgeruch. Es ist praktisch der Standard unter den Tipps gegen Mundgeruch. Ebenso wird der Speichelfluss angeregt, mit dem oben beschriebenen Vorteil. Auch hier sollte man darauf achten, dass die Bonbons zuckerfrei sind. Allerdings ist auch ein Pfefferminzbonbon keine wirkliche Lösung, sie hilft nur kurzfristig.

Mundspülung
Auch geeignet für Notfälle, aber schon etwas schwieriger. Wer hat schon seine Mundspülung dabei und ein Glas in Reichweite. Auch als Dauerlösung sind Mundspülungen nicht zu empfehlen, auch wenn sie häufig in Tipps gegen Mundgeruch auftauchen. Zahnärzte halten besonders die aggressiveren nicht für eine gute Idee. Auf Dauer könnten sie die Mundflora beschädigen.


Tägliche Routine
Statt sich auf kurzfristige Lösungen zu stürzen, sollte man lieber das Gesamtbild im Auge behalten. Es geht ja nicht nur darum, mit Tipps gegen Mundgeruch den unangenehmen Geruch zu überdecken. Vielmehr sollte es darum gehen, die Ursachen zu bekämpfen! Dann verschwindet Mundgeruch ganz von alleine.

Zähne putzen
Dass man sich 2x pro Tag die Zähne putzen sollte, hat sich sicherlich schon herumgesprochen. Saubere Zähne sind die Grundlage für eine gesunde Mundflora und damit guten Atem.

Zahnseide
Die Benutzung von Zahnseide ist in Deutschland nicht sehr weit verbreitet, und das, obwohl sie in praktisch jeder Sammlung von Tipps gegen Mundgeruch vorkommt. Zudem ist die Reinigung der Zahnzwischenräume mittels Zahnseide nicht nur sehr einfach, sie ist auch äußerst günstig und erfordert kaum Zeit. Man bekämpft damit nicht nur den Mundgeruch, sondern pflegt auch seine Zähne. Besuche beim Zahnarzt werden damit deutlich erfreulicher, da sich weniger Plaque auf den Zähnen bildet und die Zähne insgesamt gesünder sind. Unbedingt zu empfehlen!

Munddusche
Die teurere Alternative zur Zahnseide ist die Munddusche. Auch diese reinigt die Zahnzwischenräume und beugt somit Mundgeruch vor und sorgt für gesunde Zähne. Sehr empfehlenswerter Tipp gegen Mundgeruch!

Zungenschaber
Die einfachste und effektivste Methode, um Zungenbelag zu entfernen, ist ein Zungenschaber aus Edelstahl. Bei den Tipps gegen Mundgeruch sollte er eigentlich ganz oben stehen, denn er hilft 4 von 5 Menschen, den Mundgeruch effektiv zu bekämpfen. Die Anwendung könnte nicht einfacher sein. In nur 10 Sekunden morgens und abends ist alles erledigt.


Langfristige Strategien
Hierbei geht es darum, durch eine Umstellung ungesunder Lebensweisen den Mundgeruch zu vermeiden. Es sind also weniger die klassischen Tipps gegen Mundgeruch, als eher Dinge, die man tun oder lassen sollte, um den Gesamtzustand seines Körpers zu verbessern. Einen angenehmen Atem bekommt man so quasi zusätzlich.

Rauchen aufgeben
Dass Raucher fast immer schlechten Mundgeruch haben, hat sich sicherlich schon rumgesprochen. Dies ist nicht nur ein Tipp gegen Mundgeruch. Durch das Rauchen trocknet die Mundschleimhaut aus. Der Mangel an Speichel führt dazu, dass Nahrungsreste nicht mehr weg gespült werden, sondern sich direkt im Mundraum zersetzen. Das führt zu Mundgeruch. Auch der Belag auf der Zunge wird durch Rauchen verschlimmert. Wer raucht, und es sich abgewöhnt, tut aber nicht nur etwas Gutes für seinen Atem, auch für seine Gesundheit allgemein, ist es sehr gut.

Wenig Alkohol
Auch Alkohol führt zu schlechtem Atem. Nicht nur die direkte Alkoholfahne ist unangenehm, auch die Zerfallsprodukte, die durch den Alkohol entstehen, führen zu Mundgeruch. Ein gelegentliches Gläschen zum Abendessen dürfte nicht so problematisch sein, regelmäßiges Trinken hingegen schon. Gehört also auch zu den Tipps gegen Mundgeruch.

Ernährung
Natürlich hat die Ernährung einen großen Einfluss auf den Gesundheitszustand allgemein, und auf Mundgeruch im Besonderen. Je natürlicher die Ernährung, also viel Obst und Gemüse, umso besser. Negativ wirken sich fast immer ein hoher Fleischkonsum und stark verarbeitete Produkte auf die Gesundheit und auf den Atem aus.

Wasser
Die Liste wollen wir beschließen mit einem sehr einfachen und sehr effektiven Rat: Trinken Sie viel Wasser! Frauen sollten etwa 2 Liter, Männer etwa 3 Liter sauberes Wasser pro Tag trinken. Tee, Kaffee und insbesondere gesüßte Getränke sind kein Ersatz für sauberes Wasser. Der Mensch besteht zu fast 2/3 aus Wasser. Durch unsere allgemein sehr ungesunde Ernährung sinkt der Wasseranteil im Körper. Damit kann der Organismus nicht mehr allen seinen Aufgaben schnell genug nachkommen. Das Ergebnis sind diverse Krankheiten und natürlich auch Mundgeruch. Es ist also nicht nur ein Tipp gegen Mundgeruch, viel Wasser zu trinken, sondern generell eine einfache Methode, gesünder zu leben. Das beste Wasser für den Körper ist Wasser, das über Umkehrosmose gewonnen wird.